Suche

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist derzeit leer.

Facebook

Versandkosten

versandkosten

Händlerbund

Qype

 

Müssen die Koi im Winter gefüttert werden?

MÜSSEN KOI IM WINTER GEFÜTTERT WERDEN?

Es kommt auf die Temperatur an. Koi sind wechselwarme Tiere das heißt, je tiefer die Wassertemperatur sinkt umso länger brauchen die Fische um das aufgenommene Futter zu verdauen.

Bei Temperaturen zwischen 10 und 12 Grad sollte man ca. 1x täglich mit leicht verdaulichem Futter (z.B. Wheat Germ) sparsam füttern. Zwischen 8 und 10 Grad sollte man etwa 2-3 Mal die Woche füttern, da die Koi jetzt 1-2 Tage für die Verdauung brauchen.

Unter 6 Grad sollte man die Fütterung dann komplett einstellen, da jetzt das Futter unter Umständen eher schädlich als hilfreich ist . Eine kleine Fastenpause vertragen alle ansonsten gesunden Fische gut solange der Winter nicht zu lange dauert. Man sollte in unser Region darüber nachdenken seinen Koiteich im Herbst und im Frühlich zu heitzen bzw die Wassertemperatur im Teich etwas anheben und stabiel zu halten.

Es ist ein weit verbreiteter Fehler (auch im Sommer) die Fische zu überfüttern, was nicht selten schlechte Wasserqualität und Gesundheitsprobleme mit sich bringt.

Manche Koihalter sind in letzter Zeit dazu übergegangen im Herbst das Koifutter mit Fischöl aufzufetten damit die Koi sich eine ausreichende Energiereserve für den Winter anfressen können.

Grundsätzlich gilt:

+Nicht mehr füttern als in 5- 10 Minuten gefressen werden kann.

+Nicht gefressenes Futter möglichst abfischen,den verrottendes Futter belastet die Wasserqualität und den Teichfilter.

 

Bezahlarten

im koi shop mit Paypal zahlen

Bookmarks

unicum-koi bei Twitter

Teichpumpen und Teichfilter bei Twitter